Schengenregelung

Lange hat man auf diesen Moment gewartet und nun fallen die österreichsichen Grenzen zu den ostueropäischen Nachbarn Slowenien, Ungarn, Slowakei und Tschechien. Als das Habsburgerreich bis zum Jahr 1918 hin noch existierte war es noch selbstverständlich, dass sich die Menschen in diesem Gebiet hin- und herbewegten. Heute ist ein tatsächlich grandioser Moment, denn die unterschiedlichen minister der Bundesregierung inklusive dem Bundeskanzler standen an der Grenze, lächelten die Kamera an und zersägten symbolisch die Grenzbalken. Auch wenn das bei weitem noch nicht so emotional und ergreifend war wie der Fall des Eisernen Vorhangs, lässt sich dieses Geschehniss dennoch nicht so leicht einordnen. Der Wegfall der Grenze bdeutet zugleich die Beendigung der langen Nachkriegsära. Die Grenzen werden willkürlich gezogen und das ist einerseits gut und andererseits schlecht. Sinnvoll kann es doch nur sein, wenn sich die Zusammenarbeit zwischen Nationen verbessert und das auch institutionenübergreifend. In den 80er Jahren soll Busek belächelt worden sein, als er von einem geeinten Mitteleuropa sprach, aber nun ist dieser Gedanke endlich wahrgeworden(1.).
Es gibt gewaltigen Unmut aus der rechten Seite in der Politik und ich begegne sie mit Verständnis, aber auch mit kritischen Augen. Ich halte den Anstieg der Kriminalität für weitaus übertrieben und die Schleierfahndung bringt- wenn schon- auch nicht wirklich viel, soll die Bürger aber womöglich besänftigen. Als Überbrückungstätigkeit finde ich sie akzeptabel. Wir sind innerhalb des Beginns des neuen Jahrhunderts und Österreich profitiert immer noch gewaltig von der Osterweiterung. Im Sinne des geeinten Europas finde ich die Grenzöffnung gut. Endlich Reisefreiheit. Keine Passkontrollen.
_____________________
 
Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s