Libyen, das Geiseldrama und die Waffengeschäfte- ein Politthriller?

Der Sohn von Libyens Revolutionsführer und Staatschef Gaddafi gesteht, dass er bereits im vornherein wusste, dass die sieben bulgarische Krankenschwester und der palästinensische Arzt unschuldig seien und dass der Grund für deren Mordanklage-die AIDS-Infektion von hunderten libyschen Kindern- ein lächerlicher war. Schließlich seien sie schon vorher infiziert worden. "Eine Tragödie aber keine Absicht". (1.) Zuvor war bereits klar, dass Waffengeschäfte mit Frankreich getätigt wurden und eine EU-Finanzhilfe garantiert wurde. Man hat die betroffenen Angeklagten also als Geiseln gehalten um in eine international bessere Position zu gelangen. Doch was sollte man anderes tun? Mir wären die Menschen auch wichtiger gewesen. Außerdem ist Libyen nicht mehr auf der Liste der geächtetsten Staaten. Es ist schäbig, aber andererseits auch Weltpolitik. Ich würde Präventionsmaßnahmen allerdings sehr wohl befürworten. Denn ab sofort werden sich die Europäer hüten wieder Krankenschwestern, Ärzte oder weitere humanitäres Personal nach Libyen zu schicken. Werden die Gaddafis dann wiederum nach Geld gieren, das sie so dringend brauchen, indem sie verhungerte (AIDS-infizierte) Kinder vor die internationalen Kameras halten?
Für mich bleibt nur die Erinnerung an die Geschichte als Motivation für einen neuen Politthriller. Ich muss unbedingt mehr solcher Bücher lesen. In Büchern lernt man viel wie die Realität aussehen könnte, es kann aber nichts passieren (weil das ja nicht Realität ist). Man kann aber nur hoffen, dass solche Geschichten nicht in echt passieren. Aber das steht in anderen Sternen.
___________________
Advertisements
This entry was posted in Nachrichten und Politik. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s