Schülerzeitung-Artikel 1

Ich habe dem Verantwortlichen für die Schülerzeitung des Rainergymnasiums meine Idee offenbart ebenfalls einen Artikel zu schreiben. Oder vielleicht sogar mehr. Da bin ich froh, wenn das abgebildet wird. Für all jene, die es kaum erwarten können(oder wenn die Schülerzeitung nicht erfolgreich genug wird) werde ich hier den Artikel im Space veröffentlichen.
 
Nachgedacht
————–

Die Bildungsreform

Einen nue Bundesregierung steht und sollte zahlreiche Reformen im Bildungsbereich anstreben, die durch langjähriges Schwarz-Blau endlich möglich gemacht werden kann. Soziale Barrieren, die gesellschaftlich ärmeren Einwohnern schaden, sollten in einem Wohlfahrtsstaat keinen Platz mehr finden, weil Bildung das Recht jeden Schülers ist und weil das ungerechte Elitenmodell nicht in die moderne solidarische Leistungsgesellschaft passt. Eins dürfen wir dabei nicht vergessen: Bildung ist der Grundstein für die zukünftige Gesellschaft, die ja das gesamte Pensionssystem in Bezug auf die demografische Verschiebung finanzieren müssen.

Zur Analyse ist klar, dass die freie Marktwirtschaft weitreichende geschichtliche Wurzeln besitzt, ebenso die Gegentheorie Sozialismus. Wie es der Mensch in seiner egistischen Weise wollte, hat er nur einen Teil bei zB Umweltkatastrophen überleben lassen. Das Recht ist das des Stärkeren, nicht nur auf Kosten der ärmeren Bevölkerungsschicht, sondern auch auf der Umwelt, die durch Konzerne beispielsweise Rüstungsfabriken die Erden allmählichzerstören, nur um kurzfristige Gewinnmaxismierung einiger weniger zu sichern. Nur eine koordinierte Gegeninitiative mit mächtigen sozialstaatlichen Institutionen können dieser realistischen Utopie entgegenwirken. Aber bis dahin können wir noch längere Zeit warten und kleinere Zweckinitiativen ausführen. Die Welt muss endlich aufwachen und aufstehen. Dazu muss der Kapitalismus nicht ausgerottet werden, sondern nur gezähmt. Und da sind mehr intelligente Köpfe, die jene Konzepte entwickeln müssen, doch nichts schlechtes, oder?

Advertisements
This entry was posted in Unterhaltung. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s