Das Phänomen im Süden Österreichs

Gemeint geographisch ist das Bundesland Kärnten. Gemeint als Person ist ihr Landeshauptmann Jörg Haider. Er ist einer der meistgenannten Politiker des Landes und versucht als Kasperl das Verwaltungs- und Verfassungsgerichtshof lächerlich zu machen, indem er Entscheide ignoriert und umgeht, und hält sich stets an das Motto: Bin da, bin wieder weg, bin wieder da etc., weil er zwischen Wien und Klagenfurt wechselt. Aber seine Maschen sind doch irgendwie vorhersehbar, weil man weiß dass er unvorhersehbar ist, das wahrscheinlich an der Kärntner-Mentalität Wir sind benachteiligt, deswegen machen wir Theater, sprich Aufmerksamkeit erregen, liegt. Wegen dem Entwicklungsstandard. Da passt so ein Haider doch ziemlich gut in die ländlich geprägte Region(siehe Presseartikel am 20.1.2007). Er benimmt sich absolut inakzeptabel, deswegen muss er abgewählt werden, weil man den Rechtsstaat nicht verhöhnen darf, sonst haben wir bald eine Bananenrepublik, wie man an den Künstlern sehen kann, die ja doch ziemlich feinfühlig sind.
Dann wünsche ich alles Gute am Absetzungsverfahren des populistischen Haider, geleitet von der designierten Justizministerin Maria Berger und des Verwaltungsgerichtshofpräsidenten Jabloner.
Advertisements
This entry was posted in Nachrichten und Politik. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s