Die Exekution

Exekutiert wurde Saddam Hussein, irakischer Ex-Diktator, 69 Jahre, lange Jahre Staats- und Regierungschef, durch Strang, welches unehrenvoll ist, weil das ein Verbrechertot war. Er wünschte sich das Erschießen, wie ein Held, oder Soldat, das ihm aber verwehrt blieb. Es war der Morgen im 30.Dezember 2006, als er von vermummten irakischen Sicherheitsleuten erklärt bekommen hat, wie er ermordet wird. Wie tragisch muss es sein, so zu sterben. Andererseits war er ein Verbrecher, der viele Menschen exekutiert hat. Aber ist es gerecht so jemanden zu ermorden? Ich glaube nicht. Das ist Siegerjustiz. Lohnt es sich tatsächlich in ein totalitaristisches Land einzumaschiereren nur um jemanden zu töten, der keine Massenvernichtungswaffen besaß und keine Gefahr nach außen war? Wenn man deswegen dafür 3000+Soldaten opfern möchte so akzeptiere ich das. Jetzt ist er jedenfalls tot und kann nichts mehr machen, allerdings andererseits soweiso nicht. er war ja in Gewahrsam. Ich hätte ihn sein Leben lang verklagt. Ihm wurde die Todesstrafe ja nur wegen einem Massenmord angelegt. Das würde ja locker noch mindestens 10 Jahre dauern um alles abzuhandeln, wobei ich zugebe dass sich das vielleicht nichts gebracht hätte, weil die Persönlichkeit dieses Massenmörders ziemlich eigenartig war, wie jeder Diktator. Er war also vermutlich ziemlich intelligent, ein guter Stratege und redner. Allerdings erduldete er keinen verbalen widerstand und liebte die Macht, lebte in Saus und Braus. Das Schicksal der Bevölkerung ist ihm egal. So behaupte ich mal.
Sein Tod wird vermutlich nicht viel ändern, weil ja ohnehin Bürgerkrieg herrscht und die Extremisten ihr Terrorgeld schon längst ausgegeben haben. Also lässt sich nur hoffen, dass dieser Krieg sobald sein ende finden wird. Aus dem demokratischen Irak wird wohl nichts, das Land das Hussein hinterließ, aber es war allemal ein Experiment, wo das Pentagon und CIA viel dazulernen konnten. Ein Vietnamtrauma könnte das durchaus werden, aber da dauert es ja noch einiges. Eine Exitstrategie muss gefunden werden. Aber ich glaube nicht, dass das etwas ehrenhaftes wäre, denn dann hinterließen die Amerikaner ein verwüstetes Land. Das hat Bush 41 gewusst und deswegen den Irakkrieg vermieden, Bush 43 greift das wieder auf und dann passiert das…
Advertisements
This entry was posted in Nachrichten und Politik. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s